Dessau-Roßlau, wie der Ort seit einigen Jahren heißt, liegt in Sachsen-Anhalt und ist unter anderem bekannt für die Biker-Szene, welche hier ansässig ist. Hierbei handelt es sich jedoch weniger um richtige Clubs, sondern eher um lose Gemeinschaften mit den gleichen Interessen. Solche “Freebiker” findet man überall auf der Welt. Meist entstanden diese Gruppen aus einigen Freunden, die den Spaß am Motorrad fahren teilten und dadurch wieder neue Freunde kennen lernten. So wurden aus kleinen Gruppen im Laufe der Zeit meist größere Gemeinschaften oder sogar Clubs.

Der Unterschied einer solchen Gruppe zu einem offiziellen Club besteht darin, dass die Verbundenheit untereinander nicht von der Mitgliedschaft herrührt, sondern auf Sympathie beruht. Des Weiteren stößt man bei einer losen Gemeinschaft oft auf mehr Toleranz gegenüber den eigenen Vorlieben, als bei festen Vereinigungen. So schreiben größere Motorradclubs zum Beispiel vor, welche Motorradmarke man zu fahren hat oder was man dabei tragen soll. Die kleinen Clubs, die sich selbst nicht so ernst nehmen und bei denen auch der Spaß Vorrang hat, lassen den Mitgliedern jedoch ebenfalls meistens freie Wahl.

In Dessau erregte die Bikerszene in den Jahren 2016 und 2017 ein ungewöhnliches Aufsehen: Im Rahmen der Initiative “Biker zeigen Herz” veranstalteten einige Motorradfans zusammen mit anderen Initiatoren jeweils eine Benefizfahrt. Beim ersten Mal kamen etwa 5.000 € zusammen, welche der örtlichen Kinderklinik gespendet wurden. Im zweiten Jahr wurde dafür gesammelt, dass ein Kinderheim den alten Spielplatz auf dem eigenen Gelände renovieren kann. Hierfür durften die Kinder und Jugendlichen, die dort betreut werden, auch eigene Vorschläge und Wünsche einbringen. Insgesamt werden etwa 7.000 € benötigt, um das Vorhaben so zu realisieren, wie es geplant ist. Ob es 2018 wieder eine Benefizfahrt geben wird, ist nicht bekannt.

Alles in allem kann man also sagen, dass die Biker-Szene in Dessau größtenteils aus sehr aufgeschlossenen, toleranten und wohltätigen Menschen besteht, die gern auch neue Freundschaften knüpfen.